Kostenfrage bei Badekuren

Früher sind Badekuren grosszügig gefördert worden. Eine Kur wurde gerne beantragt, und von älteren Mitarbeitern wurde so die Leistungsfähigkeit aufrecht erhalten. Leider haben sich die Bedingungen in dieser Beziehung verändert, und es gibt immer mehr Selbstzahler.

Durch die Gesetzgebung der europäischen Union ist jeder Bürger frei, wo er seine Kuren verbringen möchte und kann die Zuschüsse der Krankenkassen selber nutzen. Für manche Badeaufenthalte in Rumänien oder Bulgarien bleibt sogar etwas übrig.

Werden die Kosten und die Leistung betrachtet, so erweist sich ein Badeaufenthalt überall als lohnenswert. Selbst in Deutschland gibt es hervorragende Kuren für Euro 150,- pro Tag, ein Betrag, der rasch für Hotel und Essen bei Ferien ausgegeben wird.

Bei einer Bäderreise investieren wir in unsere Gesundheit, die uns was wert ist. Daher informieren Sie sich einfach über die Leistungen der jeweiligen Kurbäder, und Sie werden überrascht sein, was alles für kleine Budgets möglich ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert